„Brüllerei stößt uns heute nur noch ab“

Werbung für ein Buch mache ich grundsätzlich nie. In der Regel erkennt
man ja schon an einem gut gewählten Titel dessen gesamten Inhalt.

Es ist eines erschienen zur Rhetorik des Abendlandes und deren Entwicklung: „Mythos Redemacht. Eine andere Geschichte der Rhetorik.“ Fischer, 2015. Der Germanist Karl-Heinz Göttert hat es geschrieben und darin große Redner verglichen. SPIEGEL ONLINE hat ihn wie zuvor auch der Deutschlandfunk interviewt.

Das publizierte Gespräch gibt die allerdings interessante Quintessenz des Buches wieder. Man braucht es nur lesen – das Buch dann nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *